Aktuelles

Fahrt nach Malmedy (Belgien) als Abschluss der bilingualen Orientierungsstufe am Hilda-Gymnasium

Am 21. Juni 2018 fuhren die bilingualen Schüler der 6. Stufe nach Belgien in die französischsprachige Stadt Malmedy. Diese Schüler haben seit zwei Jahren jede Woche zwei Stunden zusätzlich Französisch. Bei dem ganztägigen Ausflug sollten sie ihre Französischkenntnisse nun anwenden.

Weiterlesen …

Bundesweiter Gewinner des Big Challenge kommt vom Hilda-Gymnasium

Was für ein Erfolg für Jan Forsewicz (Klasse 8.1)! Er ist der Shootingstar des jährlich stattfindenden Englischwettbewerbs am Hilda-Gymnasium und der Gewinner des Level 4: auf schulischer, Landes- und sogar Bundesebene! Kurz gesagt: Niemand in Deutschland war besser in dieser Kategorie als Jan! Das ist eine Premiere an dem bekannten Koblenzer Gymnasium, welches mit einem differenzierten Sprachenprofil ausgestattet ist.

Weiterlesen …

Foto: Theater Koblenz

Schultheatertage am Stadttheater Koblenz- und das Hilda war dabei!

Das Glück spielte uns in die Hände, denn dieses Mal war es weder selbstverständlich noch vorhersehbar, welche Schulen die Ehre haben sollten, an den diesjährigen Schultheatertagen im Koblenzer Stadttheater teilnehmen zu können. Der DS-Kurs der Jahrgangsstufe 11 hatte sich für die Teilnahme beworben und erhielt erfreulicherweise den Zuschlag. Neben dem Hilda-Gymnasium gehörten zu den Auserwählten auch ein DS-Kurs des Max-von Laue-Gymnasiums und eine Theater-AG des Megina Gymnasiums aus Mayen.

Weiterlesen …

Operation Uniklinik Mainz (Thema: Herz)

Am 15.06. war die Klasse 6.3 auf einer Exkursion nach Mainz unterwegs. Wir erlebten viele spannende, interessante, schöne und witzige Dinge in der Mainzer Uniklinik. Von Vorträgen übers Herz, kleinen Tests, bis zum Widerbelebungskurs war alles dabei in dem spannenden Tagesprogramm.

Zur Überraschung von Frau Klein und Mdm Lefebvre stand fast die ganze Klasse pünktlich um 20 min vor 8 Uhr in der Eingangshalle des Bahnhofes. Alle waren Feuer und Flamme.  

Weiterlesen …

Impulsvortrag vom SWR im Hilda: Social media und Fake News – Gefahren der Manipulation

Wozu Demokratie?" So lautet der Leitspruch der Koblenzer Wochen der Demokratie. Ein zentrales Problem der notwendigen Informationsbeschaffung in einer funktionieren Demokratie dabei: Im Netz stoßen vermehrt seriöse Nachrichten und Fake News aufeinander. Doch wie funktionieren Nachrichten im Netz und wie groß ist die Gefahr der Manipulation? Wo hören Nachrichten auf und wo fängt Meinung an? Wie lassen sich Fake News erkennen? Genau dies diskutierten in der Aula des Hilda-Gymnasiums SchülerInnen des Sozialkunde-Leistungskurses 11 im Rahmen eines interaktiven Impulsvortrag von SWR.Online (Südwestrundfunk) mit dem Redakteur Johannes Kaufmann.

Weiterlesen …