Schultheatertage am Stadttheater Koblenz- und das Hilda war dabei!

Eröffnet wurden die Schultheatertage von den Theaterpädagoginnen des Koblenzer Theaters mit einem fulminanten Aufwärmprogramm für an die 60 theaterbegeisterte Schüler und Schülerinnen, um sich gegenseitig beschnuppern zu können und für die anschließende Workshoparbeit gewappnet zu sein. Jede Schule hatte ihre eigene Theaterpädagogin und ein auf die Gruppe zugeschnittenes Programm. Wir hatten die Ehre, mit Frau Anna Zimmer auf der Probebühne 4 des Theaters arbeiten zu dürfen.
 
Nachdem sich alle Schulgruppen auf unterschiedlichste Art und Weise dem Publikum vorgestellt hatten, begann die intensive Arbeit in unserem Workshop. In vielen verschiedenen und mitunter schweißtreibenden theaterpädagogischen Übungen im Pulk, im Schwarm , in 3-Minuten Choreographien mit und ohne Musik, bewegten oder nicht bewegten Standbildern zum Thema „Party“, Improvisationsübungen mit Stühlen, mit und ohne Sprache, in biographischen Monologen, solistisch oder im Chor, konnten alle Schüler ihr Spiel unter der sehr kompetenten Anleitung Frau Zimmers verfeinern, intensivieren und individuell verbessern.
 
Die durchweg positiven Rückmeldungen an Frau Zimmer in der abschließenden Blitzrunde machten sehr deutlich, dass dieser  Tag am Theater für alle Beteiligten ein großer Gewinn war. Der DS-Grundkurs bedankte sich zum Schluss  mit einem kleinen Geschenk für diesen überaus bereichernden Tag und die sehr gute und motivierende Betreuung bei Frau Anna Zimmer. Wir kommen gerne wieder!
 
 
Fotos: Theater Koblenz

Zurück