Schulübergreifender Bläserklassenauftritt im Konzertsaal der Musikschule Wagner

Die Matinee wurde eröffnet von der Bläserklasse der 5. Jahrgangsstufe des Hilda-Gymnasiums, unter Leitung von Florian Liebhäuser. Zu hören waren Klassiker der Literatur, wie etwa eine Bearbeitung des Gospels „Oh when the saints“. Die Fünftklässler des Max-von-Laue-Gymnasiums bestiegen anschließend die Bühne und gaben, geleitet von Ralf Ambros, unter anderem den Gassenhauer „Ich wollt´, ich wär´ ein Huhn“ zum Besten. Die Bläserklasse der Jahrgangsstufe sechs des Hilda-Gymnasiums, dirigiert von Elisabeth Jakob, präsentierte neben unserer Europahymne „Freude schöner Götterfunken“ eine launige Version des Filmmusikklassikers „Fluch der Karibik“. Die Bläser der 7. Klasse des Max-von-Laue-Gymnasiums, erneut unter der Leitung von Ralf Ambros, sorgten schließlich für einen runden Konzertabschluss. Die Schülerinnen und Schüler beeindruckten hier ganz besonders mit einer Bearbeitung von Bachs Bravourstück für Flöte - der Badinerie aus der h-Moll Suite. Es war ein äußerst gelungener Konzertvormittag zum Schuljahresabschluss, für den sich beide Gymnasien nochmals ganz herzlich bei der Musikschule Wagner bedanken möchten.

Zurück