Projekttage - Afrika

Leider sind die diesjährigen Projekttage viel zu schnell zu Ende gegangen. Ein Rückblick lohnt sich: Projekttageblog

Weiterlesen …

Exkursion der Klasse 10.3 zu den Burgfestspielen in Mayen (Inszenierung von Friedrich Schillers ‚Kabale und Liebe‘)

Bei den derzeitigen Temperaturen sind die Freizeitaktivitäten mitunter stark auf bestimmte, erfrischende Bereiche eingeschränkt. Die Klasse 10.3 entschied sich hierbei jedoch für einen vielleicht etwas anderen Weg der Erfrischung und sah sich – bei zunehmend niedrigeren Abendtemperaturen – auf der Freilichtbühne der Genovevaburg in Mayen gemeinsam mit den Lehrern Herr Fischer und Herr Krautkrämer am vergangenen Dienstag die Inszenierung von Schillers ‚Kabale und Liebe‘ an.

Weiterlesen …

Das lesende Klassenzimmer - Schüler lesen Benedict Wells' Roman: "Becks letzter Sommer"

Bereits zum zweiten Mal fand in Koblenz die Aktion "Eine Stadt liest ein Buch" statt. Der Debutroman des damals erst 23jährigen Benedict Wells - "Becks letzter Sommer" - war die Wahl der Jury - und die Klasse 10.2 nahm daran teil. Am 19. Juni bei strahlendem Sonenschein verwandelte sich der Park im Schlossgarten in ein lesendes Klassemzimmer.

Weiterlesen …

Eine Exkursion in der Heimatstadt Koblenz

Koblenz - die Stadt an Rhein und Mosel - bietet viele Sehenswürdigkeiten und Denkmäler. Nicht zuletzt, weil sie eine der ältesten Städte Deutschlands ist und somit schon viel Historisches hier stattgefunden hat. Der Erdkunde Leistungskurs 12 und zehn Erdkunde Lehramtsstudenten der Uni Koblenz haben dabei gemeinsam die Stadt historisch-genetisch gegliedert. Die Exkursion startete wie geplant am Hilda Gymnasium. Hier trafen zuerst die Schüler und die Studenten der Uni Koblenz aufeinander und lernten sich kennen.

Weiterlesen …

Koblenz liest ein Buch - und die 10.2 macht mit!

Im Rahmen der diesjährigen Aktion "Eine Stadt liest ein Buch" beschäftigt sich die Klasse 10. 2  mit dem Debutroman des Erfolgsautors Benedict Wells:  "Becks letzter Sommer". Am 19. 6. gibt es von ca. 12 - 13. 05  eine literarische Mittags- und Lesepause an der Langen Tafel am Schloss: Zuhörer sind willkommen!

Weiterlesen …

evm - Information an alle Schüler

Hier finden Sie die aktuelle Information der evm an alle Schüler und Eltern:

Weiterlesen …

(von links nach rechts): Lara Zirwes, Carmen Hahn, Mieke Weiler, Tamara Topljak

Großer Erfolg für Hilda-Schülerinnen beim diesjährigen Bundeswettbewerb Fremdsprachen: 1.Platz beim Landeswettbewerb Rheinland-Pfalz!

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen gehört zu den traditionellen Wettbewerben in der Bundesrepublik. Mittlerweile machen jedes Jahr mehr als 15.000 Schüler beim Bundeswettbewerb mit. In ganz Deutschland engagieren sich Lehrer ehrenamtlich für den Wettbewerb, korrigieren Aufgaben und unterstützen ihre Schüler bei der Vorbereitung. Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen fördert junge Leute, die gerne und gut mit Sprachen umgehen.

Weiterlesen …

Das Hilda wird neues Delf-Prüfungszentrum

Am 8., 9. und 10. Juni 2017 finden am Hilda die mündlichen Delf-Prüfungen statt (Diplôme d’études de langue francaise). Das Delf ist ein international anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache. Dafür werden insgesamt 478 Kandidaten aus 40 Schulen aus Koblenz und Umgebung an unserer Schule mündlich bewertet, nachdem sie in Mai an den schriftlichen Prüfungen teilgenommen haben.

Weiterlesen …

Endlich ist es soweit! Der Gegenbesuch der deutschen Schüler in Bar-le-Duc

Nachdem französische Schüler und Schülerinnen aus Bar-le-Duc uns Ende März einen Besuch abgestattet hatten, fand endlich der Gegenbesuch der Deutschen in Bar-le-Duc statt, und zwar vom 18. bis zum 24. Mai. 2017. Von Anfang an war die Stimmung entspannt und das Programm vielseitig. Schon am Ankunftstag durften wir die Ville Basse und die Ville Haute (Unter- und Oberstadt) besichtigen mit ihren zahlreichen Häusern aus der Renaissance und dem Schloss, das heute das Musée barrois beherbergt. Der aufregende Tag wurde mit einem herzlichen Empfang mit madeleines – französischem Gebäck – und einer enthusiastischen Rede der Bürgermeisterin für Europa im Rathaus von Bar-le-Duc beendet.

Weiterlesen …

Schulbuchrückgabe

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
 
in diesem Schuljahr werden die ausgeliehenen Schulbücher erstmalig zentral zurückgegeben. Alle Informationen der Stadt Koblenz zu dem neuen Verfahren finden Sie hier:

Weiterlesen …

In Koblenz wird Klartext gesprochen

Der  Verein Bürger Europas e.V., der die Veranstaltungsreihe mit Unterstützung des Europäischen Parlaments und des Auswärtigen Amtes durchführt, war im Mai im Hilda-Gymnasium  zu Gast, um mit den Schülerinnen und Schülern über die gegenwärtigen Probleme und aktuellen Herausforderungen in der EU zu sprechen. 

Das Hilda-Gymnasium, Europaschule in Koblenz,  ist die 22. von insgesamt 35 Schulen bundesweit, an denen diese Veranstaltungsreihe durchgeführt wird und die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit nutzen können, im kritischen Dialog mit Europaabgeordneten ihre Fragen zur Zukunft Europas zu stellen und ihre Meinungen zu vertreten.

Weiterlesen …

Vortrag zum Brexit

Am Freitag, 19.05.2017, konnten die Schülerinnen und Schüler der Leistungskurse Englisch und des Sozialkunde Leistungskurses  der Jahrgangsstufe 12  von dem britischen Medienanalysten Dr. Christopher Terry  in einem 90-minütigen Vortrag in englischer Sprache  Hintergründe und Meinungen zum Brexit erfahren. Die Schülerinnen und Schüler nutzten die Gelegenheit, einem „native speaker“ zuzuhören und  ihm, ebenfalls in englischer Sprache, Fragen zu stellen.

Weiterlesen …

Vive l´échange franco-allemand !

Nachdem die französischen Schüler vor den Osterferien Koblenz besucht und kennengelernt hatten, ging es nun nach Is-sur-Tille, in die Bourgogne, wo wir herzlich mit kleinen Reden auf Deutsch und französischen Köstlichkeiten empfangen wurden.

Den ersten Austauschtag verbrachten wir im collège: vormittags durften wir den Unterricht und das CDI besuchen, nachmittags stand bei Sonnenschein eine course d´orientation im nahegelegenen Wald auf dem Programm. Die Schüler mussten in Gruppen in zwei Stunden so viele Zeichen und Symbole wie möglich finden.

Weiterlesen …

L’amitié c’est notre histoire!

Ein Zeichen für Freundschaft, Klassengemeinschaft und Respekt haben die Schüler der Klasse 6.1. mit dem Videodreh zum Lied „Amitié“ von Grégoire Dune gesetzt. Unter der Anleitung von Herrn Fischer ist es den Schülern durch das Zusammenschneiden mehrer selbst gedrehter Kurzvideos und der wiederkehrenden Refrainchoreographie gelungen, die Botschaft des Liedes eindrucksvoll zu untermalen. Amusez-vous bien!    

Video Klasse 6.1

Weiterlesen …

Maria Dorochenkova, Lyen Montoya und Lioba Balk (v.l.n.r.) befassen sich mit der Klimaveränderung

Das Schiff, das Wissen schafft

Anfang Mai durfte die Klasse 9.2. des Hilda-Gymnasiums das Schiff der Wissenschaft besuchen, das an diesem Tag am Moselufer angelegt hatte. Das Thema war dieses Jahr „Meere und Ozeane“. Auf dem Schiff gab es viele Dinge zu  erfahren und zu entdecken.  Der Innenraum wurde in verschiedene Themenbereiche eingeteilt, in denen Besucher viel über die Ozeane dieser Erde erfahren konnten. Durch die interaktiven Stationen bekam man auch viel Lust, Neues zu entdecken.

Weiterlesen …

Instrumentenverteilung Bläserklasse 2017/18

Liebe zukünftige Hilda-Schüler,
liebe Eltern,

hier finden Sie die Verteilung der Instrumente der Bläserklasse 2017/18.

Weiterlesen …

Ruanda-AG stellt sich vor

Die Ruanda-AG des Hilda-Gymnasiums möchte sich mit dem folgenden Flyer der Schulgemeinschaft vorstellen. Hierzu wird sie die nächsten Tage die einzelnen Klassen im Unterricht besuchen und ihre Arbeit, aber auch vor allem die Partnerschule aus Ruanda - das Lyceé du Lac Muhazi - kurz näher vorstellen sowie für die weitere Mitarbeit in der AG werben. 
Dabei sei schon folgender Termin vorgemerkt: Am Mo., den 22. und Di., den 24.05.17 findet jeweils in der großen Pause eine Fotobox-Aktion statt, in welcher die Schülerinnen und Schüler Fotogrüße an unsere Partnerschule senden können.

Weiterlesen …

Verkehrserziehungsprogramm „Achtung Auto“ des ADAC am Hilda Gymnasium

Am 4. und 5. Mai hatten die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen des Hilda-Gymnasiums die Gelegenheit, mit Herrn Melms vom ADAC reale Verkehrssituationen zu erleben. Neben theoretischen Erörterungen lernten die Kinder wichtige Verhaltensregeln vor allem durch praktische Übungen und Demonstrationen. Sie erlebten den Zusammenhang zwischen Geschwindigkeit, Reaktionszeit und Bremsweg. Auch die Abhängigkeit des Anhalteweges von verschiedenen Fahrbahnzuständen wurde thematisiert. Als Mitfahrer im ADAC-Aktions-Auto lernten sie die Sicht des Autofahrers kennen und erfuhren die lebensrettende Bedeutung der Sicherung im Fahrzeug. 

Ein herzliches Dankeschön gilt dem ADAC Team, insbesondere Herrn Melms, für die kostenlose und professionelle Durchführung des Programms!

Weiterlesen …

SGD Nord Vizepräsidentin Sandra Weeser (links) begrüßte zusammen mit den SGD Nord Mitarbeitern Daniela Gottreich (oben Mitte) und Andres Eul (links) den Erdkunde-Leistungskurs 12EK2 von Herrn André Willems (rechts) des Hilda-Gymnasiums Koblenz in der SGD

Besuch des Erdkunde-Leistungskurses 12EK2 bei der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord

Am Donnerstag, dem 04.05.17, besuchte der Erdkunde-Leistungskurs 12EK2 unter Leitung von Herrn Willems die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord in Koblenz. Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Raumplanung“ sollte dem Kurs ein Einblick in die abwechslungsreiche Arbeit einer raumplanerisch tätigen Behörde ermöglicht werden.

Weiterlesen …

Technik-AG des Hilda-Gymnasiums auf der Prolight+Sound

Die Technik-AG des Hilda-Gymnasiums besuchte am 07.04.2017 die Technik-Messe Prolight+Sound sowie die Musikmesse in Frankfurt. Mit AG-Leiter Herr Brixius konnten die Schüler Jan Steinhauer, Alexander Elskamp, Étienne Goldscheid, Jannis Becker und Maurice Thomas einen Eindruck von Neuentwicklungen im Bereich der Audio- Licht- und Bühnentechnik gewinnen. Dabei entstanden neue Ideen, wie die Konzepte für die Beschallung und Ausleuchtung für die Veranstaltungen am Hilda-Gymnasium weiter entwickelt werden können. Vielleicht kann die eine oder andere Idee bereits beim nächsten Projekt der Technik-AG, nämlich dem Mittelstufenball am 12. Mai 2017, Anwendung finden.

Weiterlesen …

Wo die Pausenhöfe Berge haben

Hilda-Schülerinnen und Schüler fahren zum Austausch nach Grenoble

Ein früher Montagmorgen im frühen Frühling vor dem Hilda-Gymnasium. 22 Schülerinnen und Schüler verabschieden sich von ihren Eltern. Neun Tage in Grenoble stehen ihnen bevor. Keiner weiß, was ihn genau erwartet, denn es ist der erste Besuch von Hilda-Schülern in Grenoble. Ihre Austauschschüler kennen sie schon, denn die waren im November in Koblenz zu Gast. Und jetzt freuen sich alle auf ein Wiedersehen.

Seit das Hilda-Gymnasium Abi-bac-Schule geworden ist, hat es neben den zwei collèges in Is-sur-Tille und Bar-le-Duc nun auch ein lycée in Grenoble als Partnerschule, das lycée André Argouges, ebenfalls eine Abi-bac-Schule.

Weiterlesen …

Frühjahrskonzert am Hilda

Am Mittwoch den 5.4.2017 wurde in der Aula wie jedes Jahr höchst musikalisch das Frühjahr begrüßt. Zu hören gab es eine bunte Mischung aus Pop, Klassik und Jazz.

Eine mittlerweile bereits traditionelle Eröffnung des Konzertabends, in der bis auf den letzten Platz gefüllten Aula, bot die Bläserklasse der 5. Jahrgangsstufe unter Leitung von Florian Liebhäuser. Die Idee des Projekts Bläserklasse sieht vor, dass die Schülerinnen und Schüler ihre Instrumente, etwa Posaune oder Klarinette, gemeinsam als Anfänger erlernen. Trotz der recht kurzen Erarbeitungszeit seit Beginn des Schuljahrs, entwickelte das Ensemble auf der Bühne bereits eine erstaunlich hohe Musizierqualität

Weiterlesen …

Foto: Ingo Beller

Festliche Abiturfeier am Hilda-Gymnasium

93 Abiturientinnen und Abiturienten; 20 Abiturzeugnisse mit der Note 1 vor dem Komma

Die Feierlichkeiten begannen mit einem Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche unter dem Motto „Das Salz der Erde“. Eine Gruppe von Abiturientinnen und Abiturienten hatte diesen vorbereitet und mit Unterstützung von Pfarrerin Tatjana Weber und Torsten Venzke durchgeführt. Der Gottesdienst wurde musikalisch mitgestaltet vom Abichor unter Leitung von Sigrid Höhler, sowie Torsten Schenk an der Orgel.

Anschließend feierten 93 Schülerinnen und Schüler des Hilda-Gymnasiums gemeinsam mit Eltern, Geschwistern, Freunden und Lehrern ihren Schulabschluss.    

Weiterlesen …

Mit Gutenberg deutsch-französische Grenzen überwinden

Mit dem Frühling beginnt an vielen Schulen die Zeit der Austauschprogramme. Auch am Hilda-Gymnasium war es Zeit. Die erste Schülergruppe aus Frankreich traf pünktlich mit den ersten Frühlingstagen des Jahres ein und die sieben Tage in Deutschland haben die Gastschüler aus Bar-le-Duc (Lothringen) mit einem Wetter au beau fixe (ungetrübt) erlebt.

Die zwölf französischen Schüler lernten mit ihren beiden Lehrerinnen die Stadt Mainz, das Gutenbergmuseum und die Stadt Koblenz kennen. Auf dem Programm stand ebenfalls ein Workshop, bei dem sich die Schüler in deutsch-französischer Partnerarbeit mit den kulturellen Unterschieden zwischen Frankreich und Deutschland beschäftigten.

Der Austausch mit Bar-le-Duc ist einer von drei Austauschprogrammen, die das Hilda-Gymnasium anbietet. Es gibt für die Mittelstufe einen weiteren Austausch mit Dijon und für die Schüler, die das Abi-Bac anstreben, auch einen Austausch mit Grenoble.

Weiterlesen …

Musik zum Frühjahr

am Mittwoch, den 5.4.2017 findet wieder unser jährliches Frühjahrskonzert statt.

Auftreten werden unter anderen die beiden Bläserklassen, der Unterstufenchor und etliche vielversprechende Solisten. Die Jahrgangsstufe 12 kümmert sich um das leibliche Wohl der Gäste, die Fachschaft Kunst wird den Abend mit ausgewählten Exponaten bereichern.

Los geht es 18:30 Uhr in der Aula. Der Eintritt ist frei. Alle Spendeneinnahmen fließen, wie im letzten Jahr auch, in das Bläserklassenprojekt. Wir freuen uns über zahlreiche Gäste!

Die Musikfachschaft

Weiterlesen …