China-AG ab März 2018

Wer von euch hat Interesse an China?

Wer möchte eine ganz andere Sprache erlernen und eine ganz fremde Kultur erfahren?

Dafür gibt es ab März die Möglichkeit! Eine chinesische Studierende (Lanxin Liu) an der Universität Koblenz-Landau wird an unserem Gymnasium eine China-AG anbieten.

Weiterlesen …

Jungfernzwinger & Co

Die Gesamtausgabe der Schülerzeitung für das Jahr 2017 ist da!

Weiterlesen …

Hilda-Gymnasium auf Wissenschaftsexkursion an der Hochschule Koblenz

Im Herbst des zurückliegenden Jahres fand ein Treffen zwischen den Hochschuldozenten Professor Kurz und Professor Vogt sowie dem Physiklehrer Herrn Bennewitz an der Hochschule Koblenz statt. Dabei wurde besprochen, in welcher Weise den Jugendlichen des Physik-Leistungskurses der Wissenschaftsstandort RheinMoselCampus Koblenz näher gebracht werden könnte. Die grobe Idee am Ende dieses Treffens war das Arrangieren eines Forschungs-Tags im Fachbereich Elektrotechnik.

Am 18.01.2018 war es dann soweit, die Leistungskursler des Hilda-Gymnasiums konnten ihren technisch-physikalischen Sachverstand im Wissenschaftsbetrieb  unter Beweis stellen und im abwechslungsreichen Exkursionsangebot vertiefen. Das Tagesprogramm, das unter Mithilfe der oben genannten Personen sowie Professor Kampmann und Frau Bitzer zusammengestellt wurde, sollte den Schülerinnen und Schülern einen authentischen Einblick in einen möglichen Ausbildungsstandort vermitteln.

Weiterlesen …

Anmeldung für die Jahrgangsstufe 11

Die Anmeldungen finden in der Zeit vom 01.02. - 28.02.2018 statt. Um Terminvereinbarung im Sekretariat unter der Tel.-Nr. 0261/29670260 wird gebeten. 

Mitzubringen sind: Geburtsurkunde, Zeugnisse 9/2 und 10/1, Zugangsberechtigung (Original), Aufnahmeantrag, Anmeldebogen Hilda-Gymnasium und Fächerwahlbogen.

Seit dem Schuljahr 2017/18 bietet das Hilda-Gymnasium für die Einsteiger in die gymnasiale Oberstufe einen Spanisch-Nullkurs an.

Weiterlesen …

Anmeldung für die 5.Klassen

Die Anmeldegespräche finden ohne vorherige Terminabsprache an folgenden Tagen statt:

15.02. 8:00 - 12:00 Uhr 14:00 - 15:00 Uhr
16.02. 8:00 - 12:00 Uhr  
17.02. 10:00 - 13:00 Uhr  
19. - 22.02. 8:00 - 12:00 Uhr 14:00 - 15:00 Uhr
23.02. 8:00 - 12:00 Uhr  
26. - 28.02. 8:00 - 12:00 Uhr 14:00 - 15:00 Uhr

 

Weitere Informationen:

Weiterlesen …

Austausch mit Grenoble: Ein abwechslungsreiches Programm führte durch die Adventszeit

Kurz vor den Weihnachtsferien konnte das Hilda-Gymnasium zum zweiten Mal Gäste aus Grenoble begrüßen. Die 21 Schülerinnen und Schüler sowie ihre beiden Lehrerinnen verbrachten 10 Tage in Koblenz und konnten bei einem abwechslungsreichen Programm Schule und Alltag am Hilda-Gymnasium erleben. Der Austausch mit dem Lycée André Argouges findet jährlich im Rahmen des neuen Abi-Bac-Zweiges statt und bereitet die Schüler auf französischer sowie deutscher Seite auf ein doppeltes, deutsch-französisches Abitur vor. Mit diesem Austausch wird das Französisch-Konzept am Hilda-Gymnasium vervollständigt, denn nun gibt es in vielen Jahrgansstufen Möglichkeiten für Spracherfahrungen in Frankreich. Das diesjährige Programm sollte die Kultur und die Sprache des Gastlandes näherbringen, aber auch viele Möglichkeiten für das private Kennenlernen bieten.

Weiterlesen …

Schulkiosk: Schülergenossenschaft plant Projekte für 2018

Vor den Weihnachtsferien trafen sich alle Schülerinnen und Schüler der Hilda-Schülergenossenschaft „FANS of HG“, um in einem Workshop gemeinsam Ideen zur Weiterentwicklung des Schulkiosksbetriebs auszutauschen. Hieraus entstanden dann zahlreiche Projekte, die 2018 verwirklicht werden sollen.

Weiterlesen …

Schülerinnen und Schüler des Hilda-Gymnasiums Koblenz gewinnen Hauptpreise beim landesweiten Mal- und Zeichenwettbewerb „Einfälle gegen Unfälle“ 2017

Melissa Khouatria (Klasse 6.2) und Maurice Mertens (Klasse 6.1) vom Hilda-Gymnasium Koblenz gewinnen beim Mal- und Zeichenwettbewerb „Einfälle gegen Unfälle“ 2017 einen Hauptpreis. Von 3.652 Arbeiten, eingereicht von 122 Rheinland-Pfälzer Schulen, wählte die Wettbewerbsjury Melissas Werk in der Gruppe „Gymnasien, IGS, freie Waldorfschulen“ auf den zweiten und Maurices Werk auf den fünften Platz.

Weiterlesen …

Klasse 10 – Fächerwahl: Was ist „Darstellendes Spiel“?

Am Dienstag, 19.12. 2017, 1.- 4. Stunde, findet unter Leitung von Frau Hartmüller für die Klassen 10.1 und 10.4  in der Aula des Hilda-Gymnasiums der so genannte Kennenlern-Workshop 1 statt, und zwar für alle Schülerinnen und Schüler, die in Erwägung ziehen, das Fach „Darstellendes Spiel“ als künstlerisches Fach in der Oberstufe zu wählen.
 
Der Workshop 2 für die Klassen 10.2 und 10.3 findet am Mittwoch, 20.12. 2017, 1.- 4. Stunde statt.
 
In den Workshops werden vor allem spielerische Übungen gemacht, die den Interessenten einen kleinen Einblick in das Fach ermöglichen. Auch besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Details über die Arbeit in der Oberstufe zu erfahren.

Weiterlesen …

Sozialkunde-Leistungskurs 12 des Hilda-Gymnasiums zu Besuch in Brüssel

Der Sozialkunde-Leistungskurs 12 des Hilda-Gymnasiums wurde vom 5.12.2017 bis zum 6.12.2017 von Dr. Werner Langen im Namen der EU nach Brüssel eingeladen. Neben einem Besuch im Atomium und Mini-Europe, stand auch ein Treffen mit dem Europaabgeordneten der CDU für das nördliche Rheinland-Pfalz, Dr. Werner Langen, auf dem Programm. Dieser empfing den Kurs im Europäischen Parlament und stand dabei Rede und Antwort für die Fragen der Schüler und anwesenden Lehrer. Herr Dr. Langen gab dem Kurs Einblick in seinen Alltag als Europaabgeordneter und bezog Stellung zu aktuellen Themen wie der Flüchtlingspolitik, dem angestrebten Beitritt der Türkei und dem Brexit, sowie vielen weiteren Fragen, die den Anwesenden auf den Nägeln brannten. Im Gespräch wirkte Herr Langen sehr souverän und man merkte ihm seine jahrelange Erfahrung als Politiker an.

Weiterlesen …

Adventskaffee am Hilda-Gymnasium in winterlicher Stimmung

Die langjährige Tradition des Adventskaffees wurde auch in diesem Jahr weitergeführt und trotzdem war einiges ganz neu: Bedingt durch die Bauarbeiten musste improvisiert werden und kurzerhand wurde ein schöner Weihnachtsmarkt auf dem Schulhof mit Verkaufsständen und Schwedenfeuer aufgebaut. Das winterliche Wetter spielte mit und als die Bläserklasse 6 und der Unterstufenchor mit beschwingten Weihnachtsliedern im Glanz der geschmückten Weihnachtsbäume das Fest eröffneten, fühlten alle – Gäste wie Mitwirkende- die vorweihnachtliche Stimmung.

Weiterlesen …

Johanna Welden-Wirth (in der Mitte sitzend) und die „Hilda-Schüler“ Solin Falah, Justus Nicodemus, Marius Neuneier und John Best (von links) haben Freude an der Begegnung miteinander.

„Jung trifft Alt“ – lebendiger Austausch zwischen „Hilda-Schülern“ und Senioren des Wohnstift St. Martin bereitet beiden Seiten Freude

„Oberschlesien ist mein liebes Heimatland“, trällert Johanna Welden-Wirth dezent, aber doch fröhlich und voller Inbrunst, während Solin ihre Hand hält und ihr interessiert lächelnd lauscht. Die 86-Jährige singt munter weiter von ihrer Heimat, während sie in ihrem Rollstuhl sitzt, da sie nicht mehr gut laufen kann. Solin ist 16 Jahre alt, Schülerin der 10. Klasse des Gymnasiums und nicht etwa die Enkelin oder eine andere Verwandte von Frau Welden-Wirth. Doch was bringt eine 16-jährige Schülerin dazu, regelmäßig ältere Menschen im Seniorenheim zu besuchen und mit ihnen Zeit zu verbringen?

Weiterlesen …

Schatten am Hilda-Gymnasium

Wer durch die Flure des K-Gebäudes läuft, dem stehen zurzeit einige dunkle „Gestalten“ im Weg. Die lebensgroßen Schatten stellen in kurzen Berichten die Schicksale junger Verkehrsopfer dar. Die Aktion in Kooperation mit dem ADAC Mittelrhein soll auf die Gefahren des Straßenverkehrs aufmerksam machen und so zur Unfallprävention beitragen.

Ein Blick auf die Geschichten lohnt sich!

Weiterlesen …

Ausflug ins Land der Träume

In die surreale Welt der Träume entführte der DS-Kurs der Jahrgansstufe 13 seine Zuschauer in der voll  besetzten Aula des Hilda-Gymnasiums. Bevor die Schüler Einblicke in ihre Traumwelten gaben, konnte sich auch das Publikum auf die kommende Reise einstimmen. Denkanstöße wurden gegeben, Fragen gestellt und Fantasien in Gang gesetzt. Warum träumen wir überhaupt? Was bewegt uns in unseren Träumen? Was sind unsere  verrücktesten Träume? Welche Albträume verfolgen uns nachts? Gibt es Träume, die immer wiederkehren? Verändern Träume unser Leben? Wo liegt die Grenze zwischen Traum und Realität und vieles mehr.

Weiterlesen …

Schulbesuchstag am 09. November – Frau Dr. Köbberling (SPD) und Herr Paul (AfD) besuchen das Hilda-Gymnasium

Seit 2003 besuchen die rheinland-pfälzischen Landtagsabgeordnete am 9. November Schulen und weitere Bildungseinrichtungen, was bundesweit einmalig ist. Aufgrund der doch wichtigen Eckpfeiler in der deutschen Geschichte – positive wie negative - ist dieses Datum bewusst gewählt worden. So sind neben der Ausrufung der Republik 1918 und dem Mauerfall 1989 auch der Hitler-Putsch 1923 und die Reichspogromnacht 1938 im kollektiven Gedächtnis verankert. In der Gegenwart ist der 9. November dann vor allem international wegen der Wahl des amerikanischen Präsidenten vor einem Jahr bedeutsam geworden.

Das Hilda-Gymnasium wurde in diesem Jahr auf Einladung der beiden Sozialkunde-Leistungskurse 11 und 12 von den Abgeordneten Frau Dr. Köbberling (SPD) und Herrn Paul (AfD) besucht. Dabei waren schlussendlich jedoch deutlich mehr interessierte Besucher in der bis zur letzten Reihe besetzten Aula anzutreffen, was einerseits für das hohe politische Interesse der SchülerInnen, andererseits für die Sinnhaftigkeit solcher Veranstaltungen steht.

Weiterlesen …

Hilda hilft helfen

16 Schülerinnen und Schüler des Sportkurses MSS 12 sp 5 sowie die Mitglieder der Technik-AG unterstützten das Taschenlampenkonzert am 26. August 2017 am Deutschen Eck. Damit konnte die Zusammenarbeit des Hilda-Gymnasiums mit dem Bunten Kreis aus dem letzten Jahr erfolgreich fortgesetzt werden.

Weiterlesen …

Landtagsabgeordneter Matthias Lammert (CDU) zu Besuch im Hilda-Gymnasium

Kurz nach den Herbstferien besuchte der aus dem Rhein-Lahn-Kreis stammende Landtagsabgeordnete Matthias Lammert (CDU), welcher nicht mit dem Namensvetter und ehemaligen Bundestagspräsidenten Norbert Lammert verwandt ist, das Hilda-Gymnasium. Hierbei stand der direkte Austausch mit den SchülerInnen der beiden Sozialkunde-Leistungskurse der Jahrgangsstufen 11 und 12 im Fokus, wobei vor allem innenpolitische Themen wie der Umgang mit Gefährdern, die Auseinandersetzung mit der rechtspopulistischen Partei AfD oder die Anzahl der Polizisten in Rheinland-Pfalz diskutiert wurden. Herr Lammert, welcher seit 2011 dem rheinland-pfälzischen Landtag angehört, konnte dabei seine Erfahrung als innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion zur Geltung bringen und zeigte, wie auch ‚schwierige‘ Fragen von erfahrenen Politikern beantwortet werden können.

Den SchülerInnen ist auf diese Weise eine angenehme Abwechslung zum Schulalltag geboten worden, welche zudem politische Bildung auf einfachste Weise ermöglicht hat.

Weiterlesen …

Ein französisches Triptychon

Am 15. September 2017 war es wieder soweit, zum sechsten Mal startete die eintägige Paris-Exkursion der bilingualen 10. Klassen zusammen mit dem Leistungskurs Kunst der Jahrgangsstufe 12. Die Ansprüche an die geistige und körperliche Kondition von Lehrern und Schülern waren bei dieser Fahrt wie immer hoch, denn das Programm ist anspruchsvoll und zwei Nachtfahrten im Bus müssen überstanden werden. Gestartet wurde in der Nacht zum Freitag um 24.00 Uhr und auch die Rückfahrt begann am Freitagabend um 23.00 Uhr. So blieb aber ein ganzer Tag Zeit für das vielfältige Programm, das die begleitenden Lehrer für ihre Schüler organisiert hatten. Und auch das Wetter spielte gut mit, die angekündigten Regenfälle gingen wohl in den Nachbarregionen nieder und auch die Sonne ließ sich blicken, so dass vor allem die abendliche Stimmung an Sacré-Coeur fast schon den typischen Paris-Klischees entsprach.

Weiterlesen …

LRSD’ Ursula Biehl mit dem Sozialkunde-Leistungskurs von Herrn Krautkrämer im Rokokosaal des kurfürstlichen Palais

Leistungskurse Geschichte und Sozialkunde der MSS 11 auf Exkursion in Trier

Am 16.10.17 besuchte die beiden Leistungskurse Geschichte und Sozialkunde der 11. Jahrgangsstufe des Hilda-Gymnasiums die Stadt Trier. Dabei wurden einerseits die vielen historischen römischen Bauten wie etwa Porta Nigra, Konstantin-Basilika oder Kaisertherme mit dem Ziel besichtigt, ein Videotutorial "History 2 go" für zukünftige siebte Klassen im Fach Geschichte zu erstellen. Andererseits konnte man in der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion in einem Gespräch mit der leitenden Regierungsschuldirektorin Ursula Biehl viele interessante Informationen über die Sprachförderung von SchülerInnen mit Migrationshintergrund in Erfahrung bringen; im Anschluss wurde hierbei noch die Entstehungsgeschichte des kurfürstlichen Palais, insbesondere des Rokokosaals, erläutert.

Weiterlesen …

Teilnahme des Hilda-Gymnasiums an der Juniorwahl 2017

Die meisten SchülerInnen dürfen noch nicht wählen. Daher gibt es die sogenannte Juniorwahl, welche ein Projekt zur politischen Bildung in Schulen ist. Bundesweit haben dabei parallel zur Bundestagswahl rd. 800.000 junge Menschen ausgetestet, wie eine Wahl nach ihren Vorstellungen ausgegangen wäre. Hierbei sind auch 350 Stimmen vom Hilda-Gymnasium eingeflossen, was einer Wahlbeteiligung von gut 61,61 Prozent entspricht. Die entsprechenden Ergebnisse unserer Schule sind anbei beigefügt. Interessant ist, dass am Hilda-Gymnasium – unter Beachtung der 5-Prozent-Hürde; so blieb etwa die AfD unter dieser Grenze – eine mehrheitsfähige Koalition aus CDU und Bündnis 90/Die Grünen möglich gewesen wäre. Allerdings konnten auch gerade hier die (ehemaligen) Volksparteien nur vergleichsweise niedrige Ergebnisse erzielen, sodass diese am Hilda-Gymnasium der tatsächlichen Ausbeute der Parteien auf Bundesebene nahe kommen. Ein Dank für die sehr gute Organisation gilt dabei Frau Schlupp und den beiden Sozialkunde-Leistungskursen 12 und 13. 

Weiterlesen …

Hilda-Schülergenossenschaft „FANS of HG“ spendet 1000 € für soziale Projekte

Vor kurzem fand die erste jährliche Generalversammlung unserer eingetragenen Schülergenossenschaft FANS of HG eSG statt, die den Schulkiosk am Hilda-Gymnasium organisiert. Dabei blickten alle Genossenschaftsmitglieder auf ein sehr erfolgreiches erstes Geschäftsjahr seit der Gründung im November 2016 zurück. Asya Alkan, die Vorstandsvorsitzende von FANS of HG, leitete die Versammlung und gab allen Mitgliedern einen Überblick über die positiven Entwicklungen seit der Gründung. Bei der Frage nach der Verwendung der erwirtschafteten Überschüsse beschloss die Versammlung, dass 1000 € davon für soziale Projekte gespendet und der übrige Gewinn für Rücklagenbildung genutzt werden sollen. Dabei gehen 500 € an die Partnerschule in Ruanda und 500 € an ein Kinderheim in Rumänien.

Weiterlesen …

„143 Minuten purer Horror […], subtil erzählt und faszinierend“ (Sylvia Schwab, Deutschlandradio Kultur, 23.8.2017)

Autorenlesung  am 20. 9. 2017 in der Koblenzer Buchhandlung Reuffel

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 10.2 bekamen am 20. 9.2017 die einmalige Chance, die Lesung der jungen Autorin Lea-Lina Oppermann zu besuchen, die ihren ersten Jugendroman „Was wir dachten, was taten“  in der Buchhandlung Reuffel vorstellte. Die Stunden vergingen wie im Flug, denn die Jungautorin zog die Gruppe mit ihrem Buch und ihre fesselnde Vortragsweise in den Bann.

Weiterlesen …

Die Bläserklasse zu Gast bei RPR1

Am Samstag, den 16.9.17, hieß es zum zehnten Mal in Folge – „Hilda and friends meets RPR1“. Die Bläserklasse der Jahrgangsstufe 6 präsentierte sich als hervorragend zusammengespieltes Ensemble. Unter Leitung von Frau Jakob überzeugten die Schülerinnen und Schüler mit beeindruckender klanglicher Präsenz. Zu Gast bei RPR1 auf dem Schängelmarkt waren außerdem the rhino, eine Formation des Nikolaus-von-Kues-Gymnasiums in Bernkastel-Kues. Die Band präsentierte sich mit einem launigen Mix aus Punk und Bluesrock.

Weiterlesen …

Kooperation des Hilda-Gymnasiums Koblenz mit dem Landesbibliothekszentrum im zwölften Jahr erfolgreich

Gymnasiasten werden schon früh aufs wissenschaftliche Arbeiten vorbereitet – Praxisübungen statt Frontalunterricht kommen bei Jugendlichen gut an.
Seit zwölf Jahren besteht zwischen dem Koblenzer Hilda-Gymnasium und dem Landesbibliothekszentrum eine feste Kooperation zur Vermittlung von Medien- und Informationskompetenz. Für ca. 200 Oberstufenschüler der Hilda-Schule begann das neue Schuljahr mit Bibliotheksführungen durch die Rheinische Landesbibliothek. Diese Führungen fanden im Rahmen eines Methodentrainings des Hilda-Gymnasiums statt.

Weiterlesen …

Maskenworkshop mit der Arbeitsgemeinschaft Darstellendes Spiel

Mal wieder fand ein „Theater-intensiv-Tag“ im Fachbereich Darstellendes Spiel mit einer Workshopleiterin von außen statt: Guisa Tragni, Theaterpädagogin, Schauspielerin und Bühnenclown, verzauberte  am 15. 9. 2017 einen Klassenraum am Hilda-Gymnasium und die DS-AG sowie einige weitere Neugierige mit ihren Ideen, ihrer Kreativität und ihrer Inspiration. Und nicht nur das: Neu in der AG war die Arbeit mit neutralen Gesichtsmasken, die im Vordergrund der diesmaligen DS-Aktion stand.

Weiterlesen …