Dezember 2016

Weihnachtsgottesdienst des Hilda-Gymnasiums in der Kirche St. Josef

Unter dem Titel „Botschaft der Engel“ feierte die Schulgemeinschaft des Hilda-Gymnasiums am 21. Dezember ihren vorweihnachtlichen Schulgottesdienst in der Pfarrkirche St. Josef.

Im Mittelpunkt des Gottesdienstes standen Worte aus den Weihnachtsevangelien „Gott ist mit dir“, Fürchtet euch nicht“ und „Friede auf deinem Weg“. Unter Mitwirkung von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 11 wurden diese Zusagen pantomimisch aktualisiert. Für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes engagierte sich die Bläserklasse der Jahrgangsstufe 6 unter der Leitung von Florian Liebhäuser und der Lehrerchor unter der Leitung von Susanna Lefebvre. Musikalische Höhepunkte waren darüber hinaus Stücke für Fagott, Klavier und Flöte, dargeboten von Francois Rodewald, Torsten Schenk und Sigrid Höhler.

Die Zusage Gottes „Fürchtet euch nicht!“ dieser Tage zu feiern, fällt angesichts der gegenwärtigen und zahlreichen Bedrohungen unserer Welt nicht leicht. Der ökumenische Gottesdienst zum Abschluss der Schulzeit vor den Weihnachtsferien wollte dennoch das Licht und die Fröhlichkeit der kommenden weihnachtlichen Festtage zum Leuchten bringen.

Weiterlesen …

Finalement, ils sont arrivés - Die Delf-Diplome sind angekommen

Jedes Jahr wieder stellen sich Schülerinnen und Schüler des Hilda-Gymnasiums der Delf-Prüfung. Ein Schuljahr lang wurde intensiv auf die Prüfung hingearbeitet. In AG-Sitzungen und häuslicher Arbeit wurden die Übungen zum Hör- und Leseverstehen sowie zum Schreiben und Sprechen in Französisch mit viel Engagement vorbereitet. Viele Schüler sind bereits mit guten Sprachkenntnissen in die AG gekommen, die verschiedenen Aufgabenformate, Ankreuz- und Ergänzungsaufgaben sind aber ungewohnt und müssen eingeübt werden. Und der Einsatz hat sich gelohnt, denn am 16.12.2016 konnten alle Schüler, die an der Prüfung teilgenommen haben, ihre Diplome entgegennehmen. Da es sich um eine vom französischen Erziehungsministerium durchgeführte Prüfung handelt, erhalten die Schülerinnen und Schüler ein echtes, amtliches Dokument aus Frankreich, auf das sie stolz sein können.

Weiterlesen …

Elternbrief Tag der offenen Tür 2017

Sehr geehrte Eltern,

im Downloadbereich finden Sie Informationen zur Teilnahme am Tag der offenen Tür 2017.

Weiterlesen …

Klasse 10 – Fächerwahl: Was ist „Darstellendes Spiel“?

Am Donnerstag, 12.1.2017, 3. – 5. Stunde, findet unter Leitung von Frau Kurz für die Klassen 10.1 und 10.4  in der Aula des Hilda-Gymnasiums der so genannte Kennenlern-Workshop 1 statt, und zwar für alle Schülerinnen und Schüler, die in Erwägung ziehen, das Fach „Darstellendes Spiel“ als künstlerisches Fach in der Oberstufe zu wählen.
Der Workshop 2 für die Klassen 10.2 und 10.3 findet am Montag, 16. Januar 2017, 3. – 5. Stunde statt.

In den Workshops werden vor allem spielerische Übungen gemacht, die den Interessenten einen kleinen Einblick in das Fach ermöglichen. Auch besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Details über die Arbeit in der Oberstufe zu erfahren.

Weiterlesen …

Mit Witz, Charme und Hoodies …

Darstellendes Spiel in der Stadtbibliothek – die Zweite

Bunte Farbtupfer waren da auf einmal an einem Freitagnachmittag, dem 25.11.2016, in den heiligen Hallen des Koblenzer Forum Confluentes zu entdecken. Was das war? Na, die Schülerinnen und Schüler der Arbeitsgemeinschaft Darstellendes Spiel vom Hilda-Gymnasium, die es „den Großen“, dem DS-Kurs von vor 2  Jahren, mal nachmachen wollten!

Weiterlesen …

¡Vamos al cine!

Immer nur Spanisch-Vokabeln lernen, Aufgaben machen oder Texte schreiben verlangt auf Dauer nach Abwechslung! 
Um das Gelernte anzuwenden machten sich die Spanischkurse unter der Leitung von Frau Spier und Frau Topljak auf den Weg nach Bonn um dort von dem spanischen Filmrepertoire in dem Kino  "Brotfabrik" zu profitieren.  Mit dem Bus fuhren die Schüler am 11.11.2016 zu dem Kulturhaus und stellten ihre Spanischkenntnisse bei dem Film "Magical Girl" auf die Probe. Deutsche Untertitel halfen bei Verständnisproblemen. 

Weiterlesen …

Nathan (Kammerspiele, Theater Bonn) Foto: Thilo Beu

Nathan der Weise, Bonner Kammerspiele

Erster Theaterbesuch des DS-Kurses MSS 11

Schauspiel - Gotthold Ephraim Lessing
Inszenierung: Volker Lösch 
 

Nicht nur Körpertheater in vielen Facetten  (Domino, Zeitlupe, synchrone Bewegungen, kleiner und größer werden Bewegungen etc.), sondern auch variationsreicher Einsatz von Stimme und Sprache sind Schwerpunkte der Arbeit in der ersten Hälfte des DS-Unterrichts MSS 11. Dass ausgerechnet der Regisseur Volker Lösch, ein sehr bekannter Spezialist und Könner im Bereich chorisches Arbeiten auf der Theaterbühne, in Bonn das – wie man bei dieser Inszenierung von Anfang an erkennen kann - sehr aktuelle Drama von Lessing auf die Bühne gebracht hat, ist für uns ein toller Zufall. Sehr reizvoll dürfte es werden, einen Bonner Bürgerchor, bestehend aus Bonner Muslimen, Juden und Christen, auf der Bühne zu sehen, mit dem er sein durchaus kontrovers diskutiertes Konzept umsetzt.

Weiterlesen …