Adventskaffee 2016

Viele hundert Menschen besuchten den diesjährigen „Projektnachmittag“ Adventskaffee im Hilda-Gymnasium und viele davon wiederum verfolgten die Musikbeiträge im vorweihnachtlich dekorierten Gebäude in der Südallee unter der Leitung von Herrn Florian Liebhäuser (Bläserklasse) und Frau Sigrid Höhler (Unterstufenchor). Es wurden verschiedene Stücke zu Gehör gebracht, sowie Winter- und Weihnachtslieder vorgetragen.  

„Unser Adventskaffee ist schon seit vielen Jahren ein herausragendes Ereignis in jedem Schuljahr, dessen Besucherbasis Schüler, Eltern und Ehemalige bilden“, sagte Schulleiter Oberstudiendirektor Klemens Breitenbach. „Ein reichhaltiges Angebot und eine gute Atmosphäre“ machen den Adventskaffee so attraktiv, glaubt Breitenbach. Adventskränze, selbst gemachte Marmelade, handgefertigte Dekorationsartikel sowie eine Auswahl an Speisen und Getränken wurden zum Verkauf angeboten.  

Dass der Zuspruch wie in den vergangenen Jahren ausgesprochen groß war, erfreute die Organisatoren nicht nur, weil ihre Arbeit gewürdigt wurde, sondern auch deshalb, weil der zu erwartende Gewinn, zum Teil an gemeinnützige Einrichtungen geht und dort dringend gebraucht wird.