Aktuelles

Landtagsabgeordneter Matthias Lammert (CDU) zu Besuch im Hilda-Gymnasium

Kurz nach den Herbstferien besuchte der aus dem Rhein-Lahn-Kreis stammende Landtagsabgeordnete Matthias Lammert (CDU), welcher nicht mit dem Namensvetter und ehemaligen Bundestagspräsidenten Norbert Lammert verwandt ist, das Hilda-Gymnasium. Hierbei stand der direkte Austausch mit den SchülerInnen der beiden Sozialkunde-Leistungskurse der Jahrgangsstufen 11 und 12 im Fokus, wobei vor allem innenpolitische Themen wie der Umgang mit Gefährdern, die Auseinandersetzung mit der rechtspopulistischen Partei AfD oder die Anzahl der Polizisten in Rheinland-Pfalz diskutiert wurden. Herr Lammert, welcher seit 2011 dem rheinland-pfälzischen Landtag angehört, konnte dabei seine Erfahrung als innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion zur Geltung bringen und zeigte, wie auch ‚schwierige‘ Fragen von erfahrenen Politikern beantwortet werden können.

Den SchülerInnen ist auf diese Weise eine angenehme Abwechslung zum Schulalltag geboten worden, welche zudem politische Bildung auf einfachste Weise ermöglicht hat.

Weiterlesen …

Ein französisches Triptychon

Am 15. September 2017 war es wieder soweit, zum sechsten Mal startete die eintägige Paris-Exkursion der bilingualen 10. Klassen zusammen mit dem Leistungskurs Kunst der Jahrgangsstufe 12. Die Ansprüche an die geistige und körperliche Kondition von Lehrern und Schülern waren bei dieser Fahrt wie immer hoch, denn das Programm ist anspruchsvoll und zwei Nachtfahrten im Bus müssen überstanden werden. Gestartet wurde in der Nacht zum Freitag um 24.00 Uhr und auch die Rückfahrt begann am Freitagabend um 23.00 Uhr. So blieb aber ein ganzer Tag Zeit für das vielfältige Programm, das die begleitenden Lehrer für ihre Schüler organisiert hatten. Und auch das Wetter spielte gut mit, die angekündigten Regenfälle gingen wohl in den Nachbarregionen nieder und auch die Sonne ließ sich blicken, so dass vor allem die abendliche Stimmung an Sacré-Coeur fast schon den typischen Paris-Klischees entsprach.

Weiterlesen …

LRSD’ Ursula Biehl mit dem Sozialkunde-Leistungskurs von Herrn Krautkrämer im Rokokosaal des kurfürstlichen Palais

Leistungskurse Geschichte und Sozialkunde der MSS 11 auf Exkursion in Trier

Am 16.10.17 besuchte die beiden Leistungskurse Geschichte und Sozialkunde der 11. Jahrgangsstufe des Hilda-Gymnasiums die Stadt Trier. Dabei wurden einerseits die vielen historischen römischen Bauten wie etwa Porta Nigra, Konstantin-Basilika oder Kaisertherme mit dem Ziel besichtigt, ein Videotutorial "History 2 go" für zukünftige siebte Klassen im Fach Geschichte zu erstellen. Andererseits konnte man in der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion in einem Gespräch mit der leitenden Regierungsschuldirektorin Ursula Biehl viele interessante Informationen über die Sprachförderung von SchülerInnen mit Migrationshintergrund in Erfahrung bringen; im Anschluss wurde hierbei noch die Entstehungsgeschichte des kurfürstlichen Palais, insbesondere des Rokokosaals, erläutert.

Weiterlesen …

Teilnahme des Hilda-Gymnasiums an der Juniorwahl 2017

Die meisten SchülerInnen dürfen noch nicht wählen. Daher gibt es die sogenannte Juniorwahl, welche ein Projekt zur politischen Bildung in Schulen ist. Bundesweit haben dabei parallel zur Bundestagswahl rd. 800.000 junge Menschen ausgetestet, wie eine Wahl nach ihren Vorstellungen ausgegangen wäre. Hierbei sind auch 350 Stimmen vom Hilda-Gymnasium eingeflossen, was einer Wahlbeteiligung von gut 61,61 Prozent entspricht. Die entsprechenden Ergebnisse unserer Schule sind anbei beigefügt. Interessant ist, dass am Hilda-Gymnasium – unter Beachtung der 5-Prozent-Hürde; so blieb etwa die AfD unter dieser Grenze – eine mehrheitsfähige Koalition aus CDU und Bündnis 90/Die Grünen möglich gewesen wäre. Allerdings konnten auch gerade hier die (ehemaligen) Volksparteien nur vergleichsweise niedrige Ergebnisse erzielen, sodass diese am Hilda-Gymnasium der tatsächlichen Ausbeute der Parteien auf Bundesebene nahe kommen. Ein Dank für die sehr gute Organisation gilt dabei Frau Schlupp und den beiden Sozialkunde-Leistungskursen 12 und 13. 

Weiterlesen …

Hilda-Schülergenossenschaft „FANS of HG“ spendet 1000 € für soziale Projekte

Vor kurzem fand die erste jährliche Generalversammlung unserer eingetragenen Schülergenossenschaft FANS of HG eSG statt, die den Schulkiosk am Hilda-Gymnasium organisiert. Dabei blickten alle Genossenschaftsmitglieder auf ein sehr erfolgreiches erstes Geschäftsjahr seit der Gründung im November 2016 zurück. Asya Alkan, die Vorstandsvorsitzende von FANS of HG, leitete die Versammlung und gab allen Mitgliedern einen Überblick über die positiven Entwicklungen seit der Gründung. Bei der Frage nach der Verwendung der erwirtschafteten Überschüsse beschloss die Versammlung, dass 1000 € davon für soziale Projekte gespendet und der übrige Gewinn für Rücklagenbildung genutzt werden sollen. Dabei gehen 500 € an die Partnerschule in Ruanda und 500 € an ein Kinderheim in Rumänien.

Weiterlesen …